Ostern

Veröffentlicht am Mo., 3. Jun. 2019 21:14 Uhr
Bericht ONW

Erzähl- und Bastelnachmittag zu Ostern am 03.04.2019 und

Österliches Kaffeetrinken am 24.04.2019 

Der Frühling war schon im vollem Gange: das Wetter war ungewöhnlich warm, die Forsythien blühten, alle Knospen wurden dicker. Erleichtert schauten alle auf die Bäume: sie trieben doch aus, trotz des trockenen Sommers im letzten Jahr. Frühlingsgedichte wurden vorgelesen. Zum Beispiel:

Eine Einladung zum Spaziergang mit allen Sinnen

Raus aus dem Schneckenhaus der Resignation!

Raus aus dem Hamsterrad der Arbeitsmühlentreterei!

Welche Farbe hat heute das Licht?

Wonach riecht die Luft?

Was erzählen dir die Bäume?

Schau in den Himmel!

Er ist weiter, als dein Auge reicht.

Er ist näher, als du siehst.

Er ist dein Zuhause.

(Dichter unbekannt)

 

Zum Basteln blieb auch noch Zeit. Alte Eierkartons kann man zum Hühnchen Basteln benutzen. Ein Paar Federn als Flügel und einen roten Schnabel sowie einen Kamm auf den Kopf geklebt: schon konnte man das Hühnchen in ein aus einer Serviette gefaltetes Nest setzen. Ein hart gekochtes Osterei oder ein Schokoladenei passt auf den Rücken des Hühnchens. Als Dekoration beim Osterfrühstück oder als Geschenk an die Enkelkinder ist es zu gebrauchen. Auch beim Osterkaffee am 24.4. kamen einige Hühnchen als Dekoration auf den Tisch. […]

 

Herzliche Grüße und einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Varpu Seper

Bildnachweise: